Predator

Members
  • Content Count

    107
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Respawn Protection

About Predator

  • Rank
    member
  1. ich fände es ja ganz oke für die leute die keine kills machen:D ich werd des mal im pcw ausprobieren :)
  2. nettes video....aber die ergebnisse der sensitivitätswahl und ähnlichem wird sich dadurch nie groß unterscheiden^^ es wird sich immer im midsense bereich ansiedeln, weil die abstände immer gleich groß sind für eine viertel- oder halbdrehung. will man jedoch nich immer reagieren sondern agieren(in nexus video wird die präzision nach einer viertel- bzw halbdrehung erläutert), sollte man lieber ingame "seine" sensi finden, einfach zu seinem spieltyp und auch gamemode.
  3. hab die quelle vergessen^^ @zyu:woher kennst du die seite? :D aber im allgemeinen doch sehr nützlich was?
  4. Hab hier was wirklich nützliches gefunden, etwas älter aber wirklich sehr interessant :) [quote]Hi da häufig die Frage kommt was denn überhaupt Lowsens und Highsens usw ist, hier die Auflösung: Lowsenser: Wie der zusammengesetzte Name schon sagt, wird eine niedrige (Low) Bewegungseinstellung (sens) gewählt. Dadurch muss der Lowsenser die Maus weiter bewegen um sein Ziel auf dem Bildschirm zu erreichen. Er braucht dafür entweder ein großes Pad oder hebt die Maus bei einem normalen Pad immer wieder zur Korrektur an. Enormer Vorteil des Lowsensers ist die extrem genaue Bewegung, nachteilig ist die vergleichsweise langsame Bewegung (nicht so wichtig in Taktik- und Teamspielen wie zB CS). Lowsenser haben meist einen sehr guten Überglick und sind für gewöhnlich die denkenden Köpfe und Sniper im Team. Lowsensen kann aber (leider) auch jeder Dussel ohne viel Übung. Viele PROs sind Lowsenser! Üblicherweise wird eine alte optische Microsoftmaus, vorzugsweise die Explorer 3.0, verwendet. Ein Lowsenser scheißt auf dpi und spielt üblicherweise keine Logitech Maus (mit Ausnahme der neuen MX 510) oder der Razer Viper, weil es da technische Probs gibt. 1.600 dpi Mäuse wie die Razer Diamondback oder Logitech MX 518 kann man auch Lowsens spielen, wobei die MX 518 aufgrund der Möglichkeit des Hardwareswitches auf 400 dpi deutlich besser geeignet ist. Highsenser: Wie der Name schon sagt, wird eine hohe sensivity Einstellung verwendet. Sie legen mit Ihren Mauszeiger sehr große Strecken bei einer sehr kurzen Mausbewegung zurück. Ihr Vorteil liegt in der sehr schnellen Bewegung, nachteilig ist die teilweise Unkontrollierbarkeit der Bewegung (=> Ungenauigkeit!). Echte Highsenser müssen mit ihrer Maus auf ihrem Pad nur sehr geringe Strecken zurücklegen um den Bildschirm voll abzudecken. Ihre Maus bewegen Sie auf meist ziemlich kleinen Pads alleine aus dem Handgelenk heraus. Highsenser spielen schnell, hitzig und nichttaktisch am liebsten an vorderster Front und brauchen Mäuse mit sehr viel dpi. Teamführung und Snipern ist meist nicht ihr Ding. Highsenser sind meist leidenschaftliche Frontschweine. Highsenser brauchen möglichst viel dpi. Microsoft Mäuse gehen nur bei sehr geringen Auflösungen, weil imho viel zu veralterte Technik drin ist (nur magere 400 dpi). Typisch sind Mäuse wie die Logitech MX 300, 500 und natürlich die 510 (alle 800 dpi). Die Razer Viper (1000 dpi) und die legendären alten Razer Boomslangs (1000/2000 dpi) sind ebenfalls typische Highsensermäuse, allerdings nur noch selten zu finden. Neu dazu gekommen sind die Razer Diamondback und die Logitech MX 518, welche beide hervorrragende Highsnesermäuse sind Ein perfekt trainierter Highsenser mit optimaler Maus ist unschlagbar, weil er schnell UND genau in jeder Lebenslage ist. Dieses Level zu erreichen ist aber sehr sehr schwer. Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass das sau schwer bzw fast unmöglich ist? Midsenser: Von vielen zu Unrecht als Normalos und Langweiler verschrien. Midsenser verwenden den goldenen Mittelweg aus Mausbewegung und Zeigerbewegung. Den Lowsenser spielen sie im Nahkampf mit Geschwindigkeit aus, den Highsenser im Distanzkampf mit Genauigkeit. Officenutzer sind für gewöhnlich Midsenser. Gerade aus diesem Grund spielen viele Gamer midsens, denn sie müssen sich nicht extra fürs Spiel an eine neue Mausbewegung gewöhnen. Ich empfehle 800 dpi auch für Midsenser. Alle aktuell erhältlichen modernen optischen Mäuse sind auf den Midsenser ausgerichtet. Midsenser verwenden meist Logitech Mäuse wie zB die MX 300, 500 oder 510. Microsoft ist IMHO technisch veraltert und die Razer Viper etwas *öhm* buggy, aber teilweise auch zu finden. Die Razer Diamondback und die Logitech MX 518 sind aktuell die besten Mäuse für Midsenser. Welchen Stil soll man also nehmen? Kommt auf den Menschen, das Spiel und die Situation drauf an. Manch einer findet das "elende totrudern" der Lowsenser "voll ätzend und langweilig", während der nächste "das sinnlose Rumgeballer ohne groß zielen zu können" der Highsenser "komplett bescheuert" findet. Spielt wie ihr denkt und seid, aber bitte NICHT mit ner Microsoft Maus mit 400 dpi und ner Auflösung von 1600*1200 Highsens... Oder mit ner Razer Boomslang mit 2000 dpi extremes lowsens bei 640*480... Immer schön gesunde Einstellungen wählen, dann klappts auch mitm fraggen Was ist noch wichtig? Beschleunigung unbedingt komplett ausschalten. Die meisten Spieler (zB ALLE PROs) verwenden leichte Mäuse mit Kabel, weshalb ich jetzt auch keine einzige Funkmaus erwähnt habe. Wen das Kabel stört der sollte sich ein Mouse Bungee kaufen. Natürlich gibs auch Leute die sagen, dass eine fette Funkmaus genau so gut wie eine leichte Kabelmaus ist, aber die meisten Hardcoregamer streiten das ab. Daher auch meine Meinung: schwere Funkmäuse haben im Gamingbereich nix zu suchen Welche Maus würdest du aktuell empfehlen? Die beste Allroundmaus (die eigentlich alles kann und fehlerfrei ist) ist die Logitech MX 518. Danach kommt die Razer Diamondback die @ Lowsens nicht so gut ist, aber dafür viele andere kleine Vorteile hat MfG McRip [/quote] [quote]Was passieren kann wenn man Blödsinn einstellt: beispiel: Du hast eine Spielfläche mit 1600 Pixel breite und eine 400 dpi Microsoftmaus. dpi = Unterteilungen je inch 1 inch = 2,54 cm. Wenn du jetzt einstellst, dass du mit einer mausbewegung von 2,54 cm (also einem inch) den gesamten bildschirm von links nach rechts überquerst dann hast du für 1600 pixel nur 400 Unterteilungen! Das bedeutet, dass du nur jeden vierten pixel (1600 durch 400) ansteuern kannst und 3 von 4 pixel, also 75% der pixel, überspringst. Dumm gelaufen wenn der Kopf eines Gegners genau 3 Pixel groß ist und du ihn gar nicht treffen kannst! In dir kann der beste PRO der Welt stecken, du wirst keinen Erfolg haben! Wenn jemand so seine Einstellungen konfiguriert braucht er sich nicht wundern, dass er nix trifft. [/quote] Quelle: [url]http://www.hardwareluxx.de/community/f87/lowsens-highsens-midsens-ist-das-ueberhaupt-75045.html[/url] Vorallem das letzte Zitat lässt über seine settings nachdenken :)
  5. also mir hat in_mouse 2 nich geholfen, is aber en geiles spielgefühl^^
  6. is wohl nich mehr nötig^^ in_mouse -1 warn echt guter tipp, alles funktioniert wie gewohnt. @hjr: jetz hast dus in der hand, ob du mit oder ohne dauerfeuer zocken willst ;) ausserdem gibt es noch die möglichkeit in_mouse 2, dabei wird die sensi etwas erhöht aber die bewegungen der aus werden direkt ins spiel übertragen.
  7. hmm...interessant. nur zu meiner tastatur gibts kein treiber und meine maus is neu, heut erst gekommen.des problem hatt ich aber scho mit meiner alten maus, beide nich von logitech. und ich weiß nich wie man sich an dauerfeuer gewöhnen soll :D das merkwürdige ist ja, dass die probleme vom einen auf das andere mal gekommen sind -.-
  8. hi, hab in letzter zeit merkwürdige verzögerungen zwischen tastendruck(tasta und maus) und aktion, wenn nich sogar keine oder eine falsche ingame reaktion. (zB anstatt 3 schüsse wird dauerfeuer ausgeführt, des is des krasseste beispiel) hab nur programme offen, die vor kurzer zeit noch ohne probleme während des zockens ausführbar waren. ich hab vor kurzem noch die hud und match settings und graphic settings von nexu in meine autoexec kopiert, vlt war da etwas ungesundes dabei^^ naja, aber vlt liegt es auch an einer zu großen autoexec?! wär gut wenn ich shnell hilfe bekomm :D MFG
  9. //// chat and radio bind - "messagemode" // text message bind = "messagemode2" // text message to team bind h "ui_radio" bind KP_ENTER "ut_radio 1 4" // Radio: Area secured bind KP_INS "say_team ^1Base is being overrun!" bind KP_DEL "ut_radio 4 6" // Radio: Anyone need support? bind KP_PLUS "ut_radio 1 6" // Radio: Medic on the way, hang in there. bind y "ut_radio 1 1" // Radio: Affirmative bind n "ut_radio 1 2" // Radio: Negative set squad_msg1 "ut_radio 3 3 ^5 ^3ENEMY MOVEMENT ^8@ ^5$crosshair ^7!!" set squad_msg3 "ut_radio 2 2 ^1> Attack $crosshair, follow my lead" set squad_msg6 "ut_radio 4 5 ^7 Attack $crosshair" set squad_msg8 "ut_radio 2 3 ^ ah jetz fällts mir auf. der beitrag is nich komplett.trotzdem danke jungs :)
  10. hab mich mal wieder mit der cfg von nexu auseinandergesetzt und folgendes gefunden: set squad_msg1 "ut_radio 3 3 ^5 ^3ENEMY MOVEMENT ^8@ ^5$crosshair ^7!!" set squad_msg3 "ut_radio 2 2 ^1> Attack $crosshair, follow my lead" set squad_msg6 "ut_radio 4 5 ^7 Attack $crosshair" set squad_msg8 "ut_radio 2 3 ^ also, was heißt das squad_msg?
  11. ja so einfach kann das leben sein.
  12. habs nur überflogen...kleiner verstädnisfehler^^ wahrscheinlich hat das preview video meine meinung verstärkt^^
  13. naja ich denk mal im turnier ist des ein zeitgleiches 1v1, und zwar 2x 10 minuten.wenn sich da 2 pros gegenüberstehen wird des sehr nervenaufreibend mit den "steals". is ja jetz auch des erste turnier der uz wo man optional auch was gewinnen kann :D