Hiero

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    178
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Respawn Protection

Über Hiero

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ich finde, wenn wir schon alle dabei sind regelmäßig die kirche im dorf zu lassen, können wir auch gleich jungle mit urt zusammen beerdigen. so sind nationscup und seitenlange beiträge jungleboys darüber wie alt und reif er ist, im gegensatz zu all den kindern hier (!!11), der urt'schen weltverschwörung, und philosophischen grundsatzdiskussionen über den meinungsbildenden prozess immer hin ein herz und eine seele. jungle, dir ist bewusst, dass die kinder von damals mittlerweile auch schon 25 sind, oder? aber ich bin mir sicher daheim bei dir vor dem fliesentisch saugst du die weisheiten der welt gerade nur so auf bist du dir da sicher? *WIRKLICH* sicher? vielleicht kannst du einfach kein englisch, aber in urt gibts wirklich kein geflame... jedenfalls steckt das geflame hier noch im letzten jahrtausend fest und ist nicht wirklich ernst zu nehmen, erst gestern hat in LoL nocht jemand das spiel damit eingeleitet, dass er hofft unsere familien sterben an krebs und er würde unsere mütter vergewaltigen, gründe dafür sind mir auch nicht so recht bekannt, war immerhin ARAM. in CSGO sieht das selbst mit voice chat nicht viel besser aus, aber da ist der flame wenigstens auf russisch zuletzt: jährlicher reminder, dass skapunk gehackt hat und bis heute so tut als hätte sein hund seine HA gefressen
  2. der nationalstolz bebt in meinem herzen
  3. wenn muts captain gewesen wäre, hättet ihr mit den giganten der alten deutschen urt garde rechnen können: shadow, dcdd, dextor.... ICH
  4. Hiero

    NationsCup XVII - Playoffs

    also hängt alles von crimzon ab
  5. [quote=Svenson]Es ist wirklich nicht zu viel verlangt (nachdem der gute [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Godwin%E2%80%99s_law]Godwin[/url] einmal mehr Recht behielt) von nun an beim Thema zu bleiben - und zwar auf eine Art und Weise, die möglichst niemand als abstoßend oder angreifend wahrnehmen könnte.[/quote] Ich glaube ich war [b]selten mehr on topic[/b] als mit meinem letzten Beitrag. Denn für diejenigen, die in der Lage dazu sind zwischen den Zeilen zu lesen, war anscheinend durchaus klar, was ich alles für Punkte ansprach, so hat sogar Arnold den Post ohne Probleme verstanden und der kann keine dreißigjährige Lebenserfahrung wie Jungleboy aufweisen! (Schreck!) Dass der ein oder andere sich dadurch beleidigt fühlt, tut mir Leid, aber eigentlich sollte man erwarten, dass nach drei Generationen Wiederaufarbeitung das Thema Drittes Reich mittlerweile wieder ansprechbar ist, ohne dass der ein oder andere vom Gefühl der Erbschuld überwältigt wird. Aber lass mich mal ausführen. [quote=hjr]@Hiero Du hast ja wohl nicht mehr alle Hirnwindungen an der richtigen Stelle wenn du solche Vergleiche ziehst aber das zeigt mir wieder was in manchen Köpfen so rumspukt und dass so mancher eigentlich nicht geignet ist einen PC zu besitzen um solch einen Müll zu schreiben. Ich denke mich indirekt als Nazi und jungle als Hitler zu beschimpfen, so verstehe ich den post, darf ich mir verbitten und komme mir nicht mit Ironie oder Sarkasmus.[/quote] Keine Angst, ich komme dir nicht mit Ironie, die war nämlich nirgends zu finden, zumindest nicht beabsichtigt. Sarkasmus an der ein oder anderen Stell durchaus, aber hauptsächlich handelt es sich bei meinem letzten Beitrag um Polemik. Dass du (und wohl auch andere hier, aber das verwunderte mich gar nicht) das alles wohl nicht so recht verstanden hast, erachte ich als Problem und verordne deshalb eine Dosis von zwei Satiremagazinen pro Tag, morgens die Titanic und abends der Eulenspiegel. Die Verordnung gilt an alle, die sich angesprochen fühlen! Bei Bedarf darf man auch ab und an mal beim Postillon reinschauen, sollte der Drang bestehen. Ich empfehle allerdings vorher den zuständigen Arzt oder Apotheker zu konsultieren, ich möchte nicht dafür verantwortlich sein, dass mir hier am Ende jemand umkippt, da er vor lauter Empörung geschockt ist. [quote=jos]Zu Hiero kann ich nur sagen, dass er bitte mal seine Nase in die Geschichtsbücher stecken soll, wenn er hier von Dingen redet die hier in seinem ach so deutschen Blut stecken.[/quote] Hier oder da habe ich was verschwiegen oder auch umgebogen, aber im Großen und Ganzen habe ich mich schon am geschichtlichen Verlauf orientiert, würde ich sagen. Als Geschichts-LKler (^5 an Acr0n) wurde mir von Bismarck bis Wiedervereinigung auch brav alles über drei müßige Jahre eingeprügelt, dann wiederum war ich allerdings auch so gut wie nie da und übernehme keine Haftung für meine Behauptungen! Ich hätte mich natürlich an der diplomatischen Art dcdds orientieren können, aber das würde erfordern, dass ich mich ernsthaft mit dem Konzept Jungleboy auseinandersetze, und mal ehrlich, wer möchte das schon? Er macht sich schon selbst genügend lächerlich und ich glaube die meisten hier erkennen ohne Probleme, mit was für einer fast schon bemerkenswerten Ignoranz Jungleboy die Situation betrachtet, da braucht es eigentlich nur noch den örtlichen Hofnarren, um sich über die Situation lustig zu machen. Darüber zu lachen bevorzuge ich nämlich definitiv dem ständigen Geweine und wenn man mal ehrlich ist, großartig eine andere Wahl hat man hier schon seit ewig nicht mehr. Zum Thema Qualität des Forums: Anfangs hoffte ich ja noch, dass die Administration hier so langsam einsieht, dass autoritäres Moderieren gerade im Internet wenig Sinn macht (nicht umsonst der Erfolg von Portalen wie 4chan oder Reddit), aber nachdem nach Jahren von Löschaktionen und Bannvorfällen die Qualität nicht gestiegen, sondern die Aktivität gesunken ist, sollte selbst der hartknäckigste Forenmoderator sich einmal darüber Gedanken machen, ob nicht doch die Community die Administration widerspiegelt. Es wundert mich jedenfalls gar nicht, dass hier mehr darüber gesprochen wird, wer wie empört ist, als dass konstruktiv ausgetauscht wird.
  6. [quote=hjr]Egal wie der NT Cup ausgeht würde ich Jungle immer wieder und gerade jetzt erst recht meine Stimme geben.[/quote] Egal wie der zweite Weltkrieg ausgeht, würde ich Hitler immer wieder und [b]gerade jetzt erst recht[/b] meine Stimme geben! Jetzt wo du mich darauf brachtest, die Ähnlichkeiten sind verblüffend. In einer Zeit, in der die deutsche Community zerstreut war, stieg aus der Vergessenheit ein Veteran des letzten Krieges hervor um das Ruder zu übernehmen. Einige Jungspunde der deutschen UrT-Szene, die unsere Community bis hierhin am Leben hielten, äußerten ihr Misstrauen und ihren Unmut, letztendlich riss aber Jungle das Führertum an sich. Er überzeugte die Naiven, Dummen und Hoffnungsvollen für seine Sache und startete sein offensives Kommando mit dem Ziel den Sieg über die ganze UrT-Welt erzwingen zu können! Nach anfänglichen Erfolgen stellte sich allerdings schnell heraus, dass der Größenwahn, die Ignoranz, der Neid und der Hass auf andere überhandnahmen und die deutsche Streitmacht von innen heraus zerfraß. Die ersten Deserteure machten sich breit, die jeglichen Glauben an einen Erfolg der Mission verloren. Währenddessen gewann darüberhinaus der Widerstand innerhalb der deutschen UrT-Community an Unterstützung und das öffentliche Bild des Führers wurde immer mehr in Frage gestellt. In einem verzweifelten Versuch startete Jungle also eine Offensive, in der jeder, der den aktuellen Kurs kritisierte als Volksfeind diffamiert und überhaupt jedem mal so richtig die Meinung gegeigt wurde. Zerrüttet von dem Druck und der überwältigenden Anzahl an Feinden mit denen Jungle konfrontiert ist, brennt bei ihm so langsam die letzte Sicherung durch. In einem letzten Unterfangen sammelte er die Jungen, Schwachen und Kranken um sich und schickt sie in die Schlacht, auch mit dem klaren Wissen, dass dies ein Selbstmordkommando ist. Sich im Führerbunker versteckend stellt Jungle die Frist bis "nächsten Dienstag", der Tag an dem der Führer von uns gehen wird. Das letzte Zeichen einer vergangenen Ära, der noch von einer Zeit erzählen kann, in der man "Kagglappen wie euch mal so richtig durchgekaut hätt" und "selbst ins Viertelfinale kommen noch son richtiger Erfolg war!" (frei wiedergegeben). Eine Zeit, in der die LRS noch zum guten Ton gehörte. Eine Zeit, die in der heutigen UrT-Landschaft keinen Platz mehr hat. Der letzte funkelnde Stern am deutschen UrT-Himmel erlischt und alles was uns bleibt, ist die Hoffnung, dass vielleicht doch alles gar nicht so schlimm wird wie man denkt. Und hier sind wir nun, das was von der deutschen UrT-Community übrig ist, die Trümmerfrauen der deutschen Szene und versuchen zu retten, was zu retten ist, zurückgelassen mit all der Scham und all der Reue. Liegt einem wohl irgendwie im deutschen Blut. e: Jegliche Vergleiche Hitlers mit Jungleboy sind natürlich reiner Zufall
  7. M U T S I [img]http://www.smileygarden.de/smilie/Silvester/smileygarden2010_silvester14.gif[/img]
  8. jungle hat recht, NT ist spitze, alle anderen haben unrecht und die leute die von anfang an kritik übten haben einfach keine ahnung. ~*CloSed*~
  9. [quote=Pyro] Desweiteren Woher soll ich wissen das die besser geworden sind ?! Die haben Hits gehabt die wir nicht hatten, ein besseres TEAMPLAY das wir auch nicht hatten ALSO HÖRT AUF HIER SO EINE SCHEIßE ZU SCHREIBEN UND VERSUCHT KONSTRUKTIVE KRITIK ZU SCHREIBEN!! Wir haben versucht uns mit junglee hinzusetzen aber er kam heute nicht online, also denke ich das wir morgen drüber reden werden....[/quote] typischer jungle-move
  10. im all chat "LOL?" zu schreiben kommt immer gut rüber
  11. um die tradition der LRS im ioforum aufrecht zu erhalten, fordere ich rapid dazu auf eine stellungsnahme zu verfassen, bevor jungleboy die gelegenheit dazu erhält